Glück in den Religionen

In jeder der drei Religionen Judentum, Christentum und Islam hat das Wort "Glück" eine etwas andere Bedeutung. Welche, erfährst du hier. Wie würdest du das Wort "Glück" beschreiben? Und woher kommt das Glück eigentlich?

Kommt das Glück von oben?

Henryk Fridman ist Familienvater, Geschäftsmann und Vorstandsmitglied der Jüdischen Gemeinde in Offenbach. Er erzählt, was "Glück" im Hebräischen bedeutet:

please install the flash player
Hör dir den O-Ton an - 01:01 min

Friede, Freude, Glück?

In der Bibel gibt es einige Stellen, wo das Glück eine Rolle spielt. Allerdings gibt es für das Glück ganz viele Übersetzungen. Sven Sabary sucht eine Stelle in der Bibel, wo das Glück auftaucht und zeigt, dass es ganz verschiedene Übersetzungen für das "Glück" geben kann.

please install the flash player
Hör dir den O-Ton an - 01:58 min

Wann kommt das Glück?

Das Wort "Glück" taucht selten im Koran auf, dafür aber eine andere Redewendung: Das Gute ist nah! Ali Seddadi liest eine Stelle aus dem Koran vor, und übersetzt vorher, was sie bedeutet:

please install the flash player
Hör dir den O-Ton an - 0:40 min